Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Neuigkeiten


Mozart Requiem Tour 

 

 

 

Arnhem 12.11.2018

Der Nederlands Kamerkoor sang wunderbar, ebenso wie die ausgezeichneten Solisten, mit dem herausragenden Bass Andreas Wolf.

www.nrc.nl

 

Serse Tour 

Kritik Essen 09.11.2018
 
Ihm verlieh Andreas Wolf eine passgenaue glorifizierende Stimmkraft; ein Vater (von Romilda) und Krieger, der bewusst und letztlich unbewusst in seiner bassbaritonalen Vorteilsannahme zu großen familiären Siegen führte.
 
Kritik La Coruña 30.10.2018
 
Andreas Wolf präsentierte ein schönes Timbre in allen Bereichen seiner Stimme.
 
Kritik London 26.10.2018
 
Andreas Wolf, too young as Romilda and Atalanta's father, Ariodate, but an impeccable stylist nonetheless.
 
(...) with steely bass-baritone Andreas Wolf as the faithful warrior Ariodate.
 
Andreas Wolf’s Ariodate was no less impressive: his powerful, focused bass sailed through the vocal phrases with easy projection, terrific diction and even tone.
-------
Kritik Paris 24.10.2018
 
Andreas Wolfs Ariodate bestätigt, dass sich das Talent dieses Künstlers durchgesetzt hat. Der Bassbariton scheint hier vollkommen entspannt zu sein, das Timbre ist rund und warm, die Tiefe ist lebendig und die Stimme ist sehr klangvoll, selbst in athletischen Höhen. Die Vokalisen werden von Ende zu Ende perfekt beherrscht, getragen von einem sicheren Atem, der einem Gesang von großer Eleganz dient.
 
In dieser Hinsicht bestätigt Andreas Wolf, dass er Teil eines sehr geschlossenen Kreises ist: Es sind heute nur noch wenige, die diese langen Vokalisen mit der gleichen Qualität der Ausstrahlung von einem Ende zum anderen halten können, dazu mit einem nach dem anderen prächtigen Ton  und einer so eleganten Sprechweise.  Man kann nicht anders als Applaudieren.
------
Kritik Wien 22.10.2018
 
Der Quasthoff-Schüler Andreas Wolf  sang den alten Oberto, der Serse listig „über den Tisch zieht“, mit herrlichen bass-baritonalen Tönen. Auch er ein Stammgast am TAW, den man immer wieder gerne hört!
 
Andreas Wolf steuerte mit seinem, das Auditorium mit angenehmer Fülligkeit flutenden Bassbariton den Ariodate bei.
------

 Kritik Ljubljana 20.10.2018

Il basso baritono Andreas Wolf è un Ariodate di lusso e figura benissimo nei suoi brevi interventi grazie a una voce salda ed estremamente omogenea.
 
Der Bassbariton Andreas Wolf ist ein Luxus-Ariodate und steht dank seiner festen und äußerst homogenen Stimme bei seinen kurzen Interventionen sehr gut da.

 

 

 

 

Neue Veröffentlichungen

H-Moll Messe J.S. Bach Elbphilharmonie Et in Spiritum sanctum